SPD Ortsverein Erzhausen

Bustour nach Würzburg & Veitshöchheim

Allgemein

 

Bustour nach Würzburg & Veitshöchheim

ERZHAUSEN (hm) Das Ziel des diesjährigen Ausflugs des SPD-Ortsvereins Erzhausen war Unterfranken, was nordwestlich der Region Bayerns liegt. Hier befindet sich die Heimat der weltberühmten Frankenweine, die an den sonnigen Hängen des Maintals wachsen. Los ging es am letzten Samstag pünktlich um 8:30 Uhr. Nach einem kleinen Frühstück im Bus, und viel Unterhaltung, war unser erster Halt die alte Bischofsstadt Würzburg, sie ist der urbane Mittelpunkt von Unterfranken. Hier wurde uns die Möglichkeit gegeben entlang der Residenz und im Hofgarten zu flanieren und dem Dom einen Besuch abzustatten. Einige Teilnehmer nutzen auch die Chance auf der alten Brücke einen Frankenwein zu genießen. Am Mittag ging die Bustour dann weiter nach Veitshöchheim, besucht wurde der wohl schönste Rokokogarten Europas. Gegründet wurde er von den Fürstbischöfen von Würzburg und ging dann später in den Besitz der Herzöge von Toscana über. Heute befindet sich die Anlage im Eigentum der Staatlichen Gärten und Schlösserverwaltung. Der Weg führte uns danach mainabwärts weiter in die tiefen Wälder des Spessarts, hier wurden wir von den Spessarträubern überfallen . Was für alle Teilnehmer eine große Überraschung war. Dabei wurde der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Dietrich Schmid festgenommen und an den Pranger gestellt. Mit großem Verhandlungsgeschick und einem Schnaps konnten wir ihn zum Glück wieder mit nach Erzhausen nehmen. Nach Ende des Spektakels, was über eine Stunde dauerte, führte dir Fahrt zum gemeinsamen, gemütlichen Ausklang beim Abendessen. Gegen 21 Uhr ist die SPD-Reisgruppe wieder in Erzhausen eingetroffen. Im Bus war man sich einig, im nächsten Jahr wieder einen SPD-Tagesausflug zu organisieren, erste Gespräche wurden hierzu schon geführt. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Ellen Dehl-Ziorkewicz von Querbeet-Reisen für die vorbildliche Organisation der SPD-Tagestour.

 
 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden